Archive for February, 2010

Die Titanic wird bald geborgen

Posted in Technik die Begeistert with tags , on February 24, 2010 by technologien

Santa Monica, Kalifornien, May 22 /PRNewswire/ — Das Projekt “Titanic Information Salvaging” hat eine Petition in Umlauf gebracht, deren Unterzeichner die Bergung der Titanic verlangen. Das bestätigte heute das Marketingberatungsunternehmen Team Hollywood Global Networks Inc. Dem Vernehmen nach wollen viele Millionen Menschen die Petition unterzeichnen. In einer Untersuchung des bisherigen Fortgangs dieser Petition kam das Projekt “Titanic Information Salvaging” zu dem Ergebnis, dass die Einstellung der Gemeinden und Gruppen, die das Vorhaben unterstützen, in direktem Konflikt mit jenen steht, die eine Bergung ablehnen und der Ansicht sind, man sollte die Titanic als letzte Ruhestätte für die dahingeschiedenen Insassen in Frieden lassen. Der internationale Marketingberater Preska Thomas erklärte: “Ein Präsident, der seine Unterschrift unter einen Vertrag zur Hebung der Titanic setzt, wird noch zu unseren Lebzeiten in die Geschichte eingehen. Man wird sich mit ähnlicher Ehrfurcht an ihn erinnern, wie an Präsident Kennedy, der den Menschen auf den Mond gebracht hat.” Kevin Finn, CEO der Team Hollywood Global Networks Inc., zitierte aus dem Dokument: “Die Menschen wundern sich, warum die Titanic noch nicht längst gehoben wurde. In den Augen der Unterstützer der Petition hat das angekündigte Abkommen über die RMS Titanic nicht nur stets ihr kühnes Unternehmen RMS Titanic Inc. mitsamt seinen engagierten Investoren torpediert – es strebt sogar ein völliges Verbot aller Bergungsmaßnahmen für die Titanic an.”

Seit vielen Jahren haben die treuen Unterstützer ihre kühnen Helden auf deren Weg begleitet und sind mit ihnen durch die Undergroundszene gezogen, wo sich die Retter der RMS Titanic mit ihren Getreuen trafen. Sie alle unterstützen die RMS Titanic Inc. voll und ganz und sind entschlossen, all ihre Bürgerrechte in die Waagschale zu werfen, um gegen das angekündigte Abkommen über die RMS Titanic vorzugehen. Obwohl dieses Abkommen niemals Gesetzeskraft innerhalb der Vereinigten Staaten erlangte, brachte es das angesehene Rettungsprojekt für die Titanic an den Rand des Ruins.

Die Unterzeichner widersprechen den Forschungen, die zu dem Ergebnis kamen, die Titanic könne unmöglich vom Grund des Ozeans gehoben werden. Sie verlangen, die Titanic entweder in einem Stück oder notfalls auch in Teilen zu bergen. “Titanic Information Salvaging” hat Berichte anerkannter Institutionen über wissenschaftlich abgesicherte Verfahren, Technologien und Forschungen vorgelegt, die allesamt gegenüber RMS Titanic Inc. erklärt haben, eine erfolgreiche Bergung der Titanic sei möglich und könne jederzeit in Angriff genommen werden, sofern nur die Erlaubnis erteilt werde. Einer der ausgereiftesten Ansätze zur Bergung der Titanic stammt von einem Unternehmen, das große Ballons einsetzen will und eigens zu diesem Zweck eine besondere Technologie entwickelt hat. Die treuen Förderer der Idee von einer Hebung der RMS Titanic halten nach wie vor an RMS Titanic Inc. als dem bevorzugten Unternehmen für dieses Unterfangen fest. Sie unterstützen wie bisher die Bemühungen des Unternehmens.

Joe Mann, das Idol der Unterstützergemeinde, erklärte: “Die weltweite Faszination für die RMS Titanic wird mich für den Rest meines Lebens begleiten. Ich teile die Begeisterung vieler Millionen Menschen aus aller Welt, die von der historischen Bedeutung dieses Schiffes berührt sind. In unseren Bemühungen um eine Rettung des Schiffes und den Erhalt der Kunstwerke für die Zukunft wurden meine Finanzpartner und ich permanent von Menschen angegriffen, die teilweise in hohen Positionen sitzen und ebenfalls für sich in Anspruch nehmen, für den Schutz der RMS Titanic zu sorgen. Leider kamen von dieser Seite in aller Öffentlichkeit stets nur verleumderische Seitenhiebe gegen unsere Absichten. Diese Auseinandersetzung läuft nun schon eine ganze Weile, aber ich setze nach wie vor mein vollstes Vertrauen in das das Rechtssystem der Vereinigten Staaten und den Schutz, den es seinen Bürgern in ähnlichen Situationen gegen ungesetzliche Vereinbarungen bietet. Das Schicksal der RMS Titanic und die Kunstwerke sind von historischer Bedeutung und ich werde nicht ruhen, wenn es darum geht, diesen Schatz der Nachwelt zu erhalten.”

Das beabsichtigte Abkommen über die RMS Titanic verlangt, das Schiff auf dem Grund des Meeres ruhen zu lassen. Die Unterzeichner unserer Petition sind ohne Ausnahme zu dem Ergebnis gekommen, dass dieses Abkommen nicht nur eine Verletzung des Seerechts darstellt, das in die Zeit noch vor dem römischen Reich zurückreicht. Es dient den Interessen fremder Staaten, die es missbrauchen, um sich von außen in die inneren Angelegenheiten amerikanischer Investoren und Unternehmen einzumischen. Es gibt zahlreiche sog. Bedrohungsanalyse-Netzwerke, die den Vorwürfen der Unterzeichner zustimmen. Sie berichten, dass dieses beabsichtigte Abkommen gegen die RMS Titanic Inc. und ihre Investoren ähnliche Strategien der psychologischen Kriegsführung anwendet, wie sie in der Vergangenheit von Terroristen in den Massenmedien eingesetzt wurden, um die amerikanische Öffentlichkeit für ihre Ziele einzunehmen. Die Unterzeichner verlangen, dass der Präsident der Vereinigten Staaten bzw. die gewählte Regierungspartei ihre Absicht anerkennen, das Schiff zu heben und diese Anerkennung in das Abkommen über die RMS Titanic ausdrücklich aufnehmen. Die Unterzeichner erklären weiterhin, dass sie an ihrem Vorhaben festhalten und ihrer Entschlossenheit mit dem Wahlzettel noch über viele Legislaturperioden hinweg Nachdruck verleihen werden.

Quelle: http://www.prnewswire.co.uk

Advertisements

Kompaktkamera mit DSLR-Fähigkeiten?

Posted in Technologie with tags , on February 23, 2010 by technologien

Im internet habe ich gelesen, dass es nun schon digitale DSLR geben soll.

den ganzen beitrag kann man HIER lesen:

Das Ergebnis wuerde dann so aussehen:

hot oder not?

Technologie – was wiki dazu sagt

Posted in Technologie with tags , on February 17, 2010 by technologien

er Begriff Technologie (altgr. téchne ,Fähigkeit, Kunstfertigkeit, Handwerk‘ und lógos ,Lehre, Vorgehensweise‘) im engeren Sinn bezeichnet die Lehre oder Wissenschaft von einer Technik. Im heutigen Sprachgebrauch wird der Begriff – in der Regel in Folge von Anglizismen – häufig als Synonym für Technik verwendet. Der Begriff Technik bezeichnet eine Methode, die eingesetzt wird, um ein bestimmtes Ergebnis zu erreichen. Der Begriff Technologie bezeichnet das Wissen um diese Technik („Wie funktioniert sie? Welche Erfahrungen mit ihr gibt es, welche Risiken und welche Möglichkeiten?“). Der Begriff Technologie tritt im Deutschen meist in Wortkombinationen auf, wie etwa bei Biotechnologie oder Nanotechnologie.

so jetzt wisst ihr bescheid!

Technologie beinhaltet Komponenten der Technik (Werkzeuge, Geräte, Apparate), Komponenten der Logistik, sowie die materiellen und organisatorischen Voraussetzungen zu deren Anwendung. Häufig wird schönfärberisch von Technologie statt von Technik geredet. Spricht jemand z. B. im Zusammenhang mit Fahrzeugen von “neuester eingesetzter Technologie”, ist eigentlich die Fahrzeugtechnik gemeint. Technologie ist dabei meistens eine falsche Übersetzung aus englischen Vorlagen und soll das Wort Technik nur aufblasen, um den Wert eines Produktes größer erscheinen zu lassen. Zudem ist ein Kunde im Allgemeinen weniger an der Herstellungsart/Technologie eines Erzeugnisses interessiert, als vielmehr an der Technik, die ihm relative Gebrauchsvorteile gegenüber einem anderen Produkt verschafft.

Technologie ist ein Folgebegriff von Technik und bezeichnet das Anwenden physikalischer, chemischer und biologischer Verfahren (also Techniken) in festgelegter logistischer Vernetzung, um bestimmte Stoffe bzw. Erzeugnisse zu gewinnen, zu verarbeiten bzw. herzustellen. Beispiel: Anhand eines gentechnisch veränderten Bakteriums, in dessen Genom ein neues Eiweiß-Gen eingebaut wurde, wird dieses Eiweiß nun biotechnologisch in besonderen Anlagen in großem Stil produziert.

Technologie hat einen kulturhistorischen Kontext, sodass sie oft als Synonym für eine bestimmte Epoche (z. B. Bronzezeit, Informationszeitalter) oder als Bestimmung für eine Kultur (z. B. bandkeramische Kultur) dient.

Technologie als Umgang mit verfügbarer Technik setzt der erreichbaren Produktivität einen Rahmen, sowohl qualitativ (was kann ich produzieren, was brauche ich an Voraussetzungen) als auch quantitativ (Kosten, Wachstumsraten).

High-Tech und Low-Tech enthalten mit tech den gemeinsamen Stamm von “Technik” und “Technologie”. “Hightech-Produkte” sind Erzeugnisse, die komplexe technische Konstruktionslösungen aufweisen und zu deren Herstellung schwierige bzw. aufwendige Techniken zum Einsatz kommen. Bei Low-Tech hingegen werden absichtlich möglichst einfache, ausfallsichere Techniken angewandt (bei deren Entwicklung trotzdem neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zum Einsatz kommen können), deren Herstellung, Anwendung und Wartung relativ einfach zu lernen sind. In diesem Zusammenhang wird oft von einer “angepassten Technologie” (s. u.) gesprochen.

Juristisch gibt es den Begriff Stand der Technik, der eher im Sinne von Innovation verstanden wird und vom mehr konservativ geprägten Begriff anerkannte Regeln der Technik zu unterscheiden ist.

Bei der Entwicklung von Technologie unterscheidet man zwei Ansätze: zum einen den “technology push” – Ansatz, bei dem zuerst eine neue technische Entwicklung gemacht wird und danach nach möglichen Anwendungen und Nutzern gesucht wird, und zum anderen den Ansatz des “demand/market-pulls”, bei dem die technische Entwicklung nach den Bedürfnissen der Benutzer erfolgt. Seit den 1980ern wird in der Industrie und bei der Technologiepolitik meistens eine Doppelstrategie benutzt.

nun seid ihr schlauer!

was bringt die zukunft?

Posted in Technik die Begeistert with tags on February 10, 2010 by technologien

Das massachusetts institute of Technology in Cambridge, Vereinigte Staaten von Amerika gilt weltweit als führende Universität im Bereich der technologischen Forschung und Lehre. Zu bemerken ist, daß es sich bei dieser Universität um eine private und nicht-konfessionelle technische Univerisät handelt.

Der kabellose Stromempfang und die Nanoradios  sind bekannt  für die Universität in Massachusetts.

In einem Artikel las ich folgendes

“Kennen Sie MySpace? Ein junges Internetforum, das Menschen erlaubt, miteinander in Kontakt zu treten, Musik auszutauschen, neue Freunde kennenzulernen und Persönliches zu erzählen. Alles im Internet, alles für ein Millionenpublikum.”

Tja, is’ myspace nicht schon laengst wieder “out”.
Ich persoenlich habe myspace 2005 entdeckt und nach 3 Jahren wurde es populär.
Da frage ich mich, ist das alles nur eine “welle” die dann nach mindestens 2 Jahren wieder absackt?!
Natürlich ist es doch “cool”, wenn man sich der neuen technologie anschliesst.

Egal ob neue beleuchtete Klodeckel, wie zB. ein beleuchtetes Muschelfeeling

Dazu fehlt allerdings noch die passende Atmosphäre der Geräuschkulisse incl. Delphin und Vögelgeräuschen.
Aber wie sagt focus:

Technologien, die das Potenzial haben, in den nächsten Jahren die Welt zu verändern, stellt das Fachmagazin Technology Review, das vom Massachusetts Institute of Technology veröffentlicht wird, jedes Jahr vor.

Windows Embedded Technologien

Posted in Uncategorized with tags , on February 8, 2010 by technologien

XP embedded im Alltagseinsatz

Beschreibung:
XP embedded ist natürlich Windows XP, jedoch ist es viel flexibler. Mit Hilfe des modularen Aufbaus sowie der Embedded Enabling Features (EEFs) wappnet es sich für den harten Einsatz in embedded Geräten. Diese Webcast enthält alles, was Sie für den ersten Einstieg benötigen.

hier ist der Link

BMF und neue Technologien

Posted in Technologie with tags , on February 5, 2010 by technologien

Das BMBF fördert die Erforschung und Entwicklung zukunftsträchtiger neuer Technologien, um so die Grundlagen für die Zukunft unseres Landes zu schaffen. Aktuelles Beispiel ist das Rahmenprogramm Mikrosystemtechnik.
Die Entwicklung der Menschheit ist durch technologischen Fortschritt geprägt. Das gilt nicht nur für die Entwicklung von ersten Werkzeugen hin zur Industriegesellschaft, sondern auch für den Weg von den ersten Geräten zum Ackerbau hin zu heutigen Methoden der Nahrungsmittelproduktion.

Technische Entwicklung verändert die Gesellschaft. Die Erfindung des Buchdrucks war eine der wesentlichen Voraussetzungen dafür, dass Bildung nicht allein einer kleinen Schicht vorbehalten blieb. Neue Techniken in der Medizin erhöhen die Lebenserwartung und machen so neue Formen von individueller Lebensplanung erst lebbar.

Seitdem sich Deutschland zu einer der weltweit wichtigsten Industrienationen entwickelt hat, bilden technologische Entwicklungen die Grundlage unseres Wohlstandes.

Das BMBF fördert die Erforschung und Entwicklung zukunftsträchtiger neuer Technologien, um so die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Grundlagen für die Zukunft unseres Landes zu schaffen.

BMBF (Bundesministerium Für Bildung und Forschung)  denkt wirklich, daß die technische Entwicklung die Gesellschaft verändert?

Ändert die Zeit nicht das Leben der Menschen. Bzw. der moderne Fortschritt der Technik die Lebens-standarde der Menschheit?

Weniger ist laut meines Erachtens nicht mehr mehr, sondern bleibt “uncool”.

Zubehör für ein MP3-Player-der Marke Eigenbau (teil 1)

Posted in Uncategorized with tags , on February 5, 2010 by technologien

1. µ (fuer die Steuerung)
2. Einen Speicherbaustein (am Besten einen EEPROM)
3. Ein Display für die Anzeige
4. Tasten zur Navigation
5. Digitalen Analog Wandler
6. Einen kleinen Verstärker für die Kopfhörer
7. USB

Bauteile können u.a bei conrad oder reichelt bestellt werden.

sonstiges Zubehör:
1. Platine, Ätzmaschine, Eagle (Programm zum erstellen der Platine)
2. Lötkolben

Nach meiner Recherche erfolgen weitere Informationen.