Archive for May, 2010

CPU 12 Kerne – Anfang Juni 2010

Posted in cpu, intel, Technologie with tags , , on May 11, 2010 by technologien

Ein Video gibt es hier.
Hier anklicken um das Video zu sehen

Advertisements

Sapphire HD5870

Posted in Grafikkarten, Technologie with tags , , , on May 11, 2010 by technologien

GRAFIKSYSTEM
Grafikkarten Bus: PCI Express 2.0
Grafik-Chipsatz: AMD/ATI Radeon HD5870 (Cypress XT)
Grafik-Chiptakt: 850MHz
Pixel-Shader-Version: 5.0
Unified Shader / Stream Processors: 1600
DirectX Hardwareunterstützung: 11.0

GRAFIKSPEICHER
Grafikspeicher: 1024MB
Grafikspeicher-Typ: DDR5-SDRAM
Grafikspeicher-Takt: 4800MHz
Grafikspeicher-Anbindung: 256 Bit

AUSGÄNGE
Punkttakt RAMDAC: 400 MHz
Ausgang – DVI: 2x
Ausgang – HDMI: 1x
Ausgang – DisplayPort: 1x
Ausgang – S-Video (Hosiden): Nein
Twin View: Ja
TV-Out: Nein
TV-In: Nein

MULTI-GPU-FÄHIGKEIT
Multi-GPU Unterstützung: CrossFire, CrossFireX

SONSTIGES
Besonderheiten der Grafikkarte: HD Ready (HDCP), Eyefinity (Multi-Display Technology)
Max. Leistungsaufnahme: 188 Watt
Herstellergarantie: 2 Jahr(e)

Gibt es ab 368,80 Euro

Desktop-CPUs mit sechs Kernen kommen 2010

Posted in cpu, intel with tags , , on May 10, 2010 by technologien

Intels kommende 32-nm-Technologie mit dem Codenamen Westwere wird auch Sechs-Kern-CPUs beinhalten. Gulftown soll neben beiden zwei zusätzlichen Cores aber auch noch viel mehr beherrschen.

Gulftown soll im zweiten Quartal 2010 auf den Markt kommen und die bestehende Core-i7-Generation Highend-Markt ablösen. Die maximale Verlustleistung (TDP) der kommenden Prozessoren soll nicht mehr als 130 Watt betragen, während die Taktfrequenzen der Top-Modelle ähnlich denen der aktuell schnellsten Core-i7-CPUs sein werden. Interessant ist eine Technologie, die wohl mit “Turbo Boost” benannt wird. Dahinter verbirgt sich das Konzept des dynamischen Übertaktens: Wird ein Kern durch eine Anwendung stark belastet, wird dieser schrittweise übertaktet und rechnet somit schneller. Alle anderen Cores bleiben dabei auf der normalen Taktfrequenz.

Quelle: http://www.chip.de

Erste Preis-Schätzungen deuten darauf hin, dass die Extreme-Edition-Modelle für den Highend-Bereich rund 1.000 Euro kosten werden. Gulftown wird sich vornehmlich an Server richten, jedoch auch im Spiele-Bereich Anklang finden. Ob Gulftown-CPUs jedoch wesentlich schneller als aktuelle Core-i7-Prozessor mit vier Kernen sind, bezweifeln wir derzeit noch.

Iphone 4G ?! Prototyps!

Posted in handys, news with tags , , , , , on May 9, 2010 by technologien

Immer wieder machen sich Menschen Gedanken um das neue Apple IPhone 4G.
Auch ich habe jetzt einmal danach gegoogelt und bin auf folgende Resultate gestossen.

“Ein Prototyp des iPhone 4G (auch als iPhone HD gehandelt) wurde scheinbar von einem Apple-Mitarbeiter nach einem feuchtfröhlichen Barbesuch vergessen.”

Design
Falls es sich bei dem gefundenen Handy tatsächlich um das neue iPhone handelt, dessen Name übrigens an keiner Stelle des Geräts zu finden ist, weicht Apple erstmals deutlich vom Design seiner bisherigen iPhones ab.

Das neue iPhone hat keinen gewölbten Rücken mehr. Das eckige iPhone besitzt einen Metallrahmen (Aluminium) und eine flache Rückseite aus glänzendem Material. Power- und Lautstärkeknöpfe sind jetzt ebenfalls aus Metall. Der Lautstärkeregler besteht nun aus zwei Knöpfen.

Micro-SIM
Der Einschub für SIM-Karten ist vom oberen Ende des iPhones an die Seite gewandert. Aktuell kommen Micro-SIM-Karten zum Einsatz, wie schon beim Apple iPad.

Kamera
Hier hat sich augenscheinlich viel beim neuen iPhone getan. Die Kameralinse am Heck des Handys liefert nun ein größeres Objektiv und einen LED-Blitz. Auf der Front findet sich eine weitere Kamera für Videotelefonie.

Display
Das Display scheint etwas kleiner als das bisherige, könnte aber dafür mehr Auflösung bieten. Experten gehen von 960 x 460 Bildpunkten aus. Aus diesem hochauflösenden Display resultiere auch der mögliche Name iPhone HD. Ob es sich bei dem Display, wie gerüchteweise aufgetaucht, um ein Super AMOLED-Display von Samsung handelt, ist bislang nicht bekannt.

Gesprächsqualität
Beim Prototyp findet sich neben der Kopfhörerbuchse eine zweites Mikrofon. Es wird nun davon ausgegangen, dass es sich hierbei um ein Mikrofon zur Aufnahme und Unterdrückung von Störgeräuschen während des Telefonierens oder des Musikhörens per Kopfhörer handelt. Diese Technik bietet beispielsweise auch das Google Nexus One.

Akku und Volumen
Der Akku soll nun 16 Prozent größer sein, als der des iPhone 3GS. Die inneren Bauteile fallen insgesamt etwas kleiner aus. Außerdem ist das gefundene iPhone 3 Gramm schwerer als das 3GS.

iPhone 4G oder HD erscheint am 22. Juni!
So sagt man es, aber wer weiss, ob es stimmt?!