RS-Flip Flop

Posted in digitaltechnik with tags , , on April 13, 2010 by technologien

Das RS-Flipflop ist ein bistabiles Element und ist der Grundbaustein fuer alle FlipFlops in der Digitaltechnik.
Man kann dieses FlipFlop aus zwei NOR oder zwei NAND Bausteinen aufbauen.
Bei einem RS-FlipFlop mit NOR Glieder spricht man von einem 1 aktiven Flip Flop.
Beim RS-FlipFlop mit NAND Gliedern spricht man vom o-aktiven Flip-Flop.

Wichtig: R-S (Reset-Set)-Flip-Flop

Diese Art von Flip Flop wird in der Digitalktechnik haeufig hinter Schaltern oder Tastern geschaltet um den mechanischen Schaltvorgang prellfrei auswerten zu koennen.

Variante 1: RS Flip Flop aus NOR-Verknüpfungen:

Das RS Flip Flop: (Schaltzeichen)

Im Schaltzeichen des SR- oder RS-Flip-Flops werden die Eingänge mit S (setzen) und R (rücksetzen) bezeichnet. Q2 ist zu Q1 negiert.
Bei diesem Schaltzeichen handelt es sich um das Schaltzeichen eines richtigen RS-Flip-Flops.

Das Ersatzschaltzeichen: bzw, aus was das RS FlipFlop besteht:


Ein Flip-Flop wird aus zwei NOR-Vernüpfungen zusammengeschaltet. Diese Grundschaltung nennt man NOR-Flip-Flop. Erst mit dem Vertauschen der Flip-Flop-Ausgänge wird es zum RS-Flip-Flop.
In der Regel sind die beiden Ausgänge (Q1 und Q2) zueinander negiert. Doch weil die Ausgänge gleichzeitig einen L-Pegel ausgeben können, müssen sie immer getrennt betrachtet werden.

Wahrheitstabelle:

Erklärung der Wahrheitstabelle:

Setzen: Bei H-Pegel am S-Eingang wird der Ausgang Q1 auf H-Pegel gesetzt.
Speichern: Führt der S-Eingang L-Pegel, so bleibt der Ausgang Q1 unverändert.
Rücksetzen: Wird der R-Eingang mit H-Pegel beschaltet, wird der Ausgang Q1 auf L-Pegel gesetzt.
Nicht speicherbar: Werden beide Eingänge auf H-Pegel gesetzt, führen beide Ausgänge L-Pegel. Dieser Zustand kann nicht gespeichert werden. In der üblichen Fachliteratur wird dieser Zustand als “unbestimmt” oder “verboten” bezeichnet. Doch die Unbestimmtheit tritt nur dann auf, wenn beide Eingänge nach diesem Zustand gleichzeitig L-Pegel erhalten. Dieser Folgezustand ist “unbestimmt”, weil nicht klar ist, welcher Ausgang H-Pegel führt.
Ein Problem ist es, wenn nach einem H-Pegel an beiden Eingängen ein L-Pegel an beiden Eingängen folgt.

Variante 2:
RS-Flip Flop aus NAND Verknüpfungen:

RS-Flip Flop (schaltzeichen):


Ein RS-Flip-Flop mit NAND-Verknüpfungen erkennt man an den negierten Eingängen.
Im Schaltzeichen werden die Eingänge mit S (setzen) und R (rücksetzen) bezeichnet. Q2 ist zu Q1 negiert.
Bei diesem Schaltzeichen handelt es sich allerdings nicht um ein richtiges RS-Flip-Flop. Es handelt sich eher um das Schaltzeichen eines NAND-Flip-Flops. Erst mit jeweils einer NICHT-Verknüpfung vor den Eingänge wird es zu einem richtigen RS-Flip-Flop. Das bedeutet, erst mit zusätzlicher Beschaltung, von zwei NICHT-Verknüpfungsgliedern wird ein NAND-Flip-Flop zum RS-Flip-Flop.

Rs Flip Flop Ersatzschaltzeichen:

Ein Flip-Flop kann auch aus NAND-Verknüpfungen zusammengeschaltet werden. Diese Grundschaltung nennt man dann NAND-Flip-Flop. Wenn also die NOR-Verknüpfungen durch NAND-Verknüpfungen ersetzt werden, dann erhält man ein RS-Flip-Flop mit negierten Eingängen (siehe Schaltzeichen). Erst dann, wenn vor die Flip-Flop-Eingänge jeweils eine NICHT-Verknüpfung geschaltet wird, wird das Flip-Flop zu einem RS-Flip-Flop.
Dieses wird durch L-Pegel am S-Eingang gesetzt und am R-Eingang rückgesetzt. Der Speicherzustand wird durch H-Pegel an beiden Eingängen hergestellt.
In der Regel sind die beiden Ausgänge (Q1 und Q2) zueinander negiert. Doch weil die Ausgänge gleichzeitig einen L-Pegel ausgeben können, müssen sie immer getrennt betrachtet werden.

RS-Flipflop (reset-set-flipflop)

Posted in digitaltechnik with tags , , , on April 13, 2010 by technologien

Laut Wikipedia:

Ein RS-Flipflop (Reset-Set-Flipflop) ist die einfachste Art eines Flipflops. Grundelement dieser Schaltungen ist ein Flipflop ohne Taktsteuerung, wie es in der nachfolgenden Tabelle in der ersten Zeile gezeigt ist. Mit geeigneter Zusatzbeschaltung können daraus sowohl taktpegelgesteuerte RS-Flipflops (asynchrone Schaltungen) als auch taktflankengesteuerte RS-Flipflops generiert werden. Diese RS-Flipflops dienen als Grundschaltungen zum Aufbau komplexerer Flipflops.

Ein RS-Flipflop verfügt über zwei Eingänge, die üblicherweise mit R (reset) und S (set) bezeichnet werden, ggf. ist ein dritter, typischerweise mit C (Clock) bezeichneter Eingang vorhanden, an den ein Taktsignal angelegt werden kann. Mit einem Signal am „Setz“-Eingang, das heißt S = 1 und gleichzeitig R = 0, wird der Ausgang Q des Flipflops auf 1 gesetzt. Aktiviert man hingegen den „Rücksetz“-Eingang (also R = 1 und gleichzeitig S = 0), so wird das Flipflop zurückgesetzt: Am Ausgang Q liegt dann eine logische 0 an. Liegt anschließend an beiden Eingängen eine 0 an, so verharrt das Flipflop in dem zuvor eingestellten Zustand. Besondere Aufmerksamkeit muss dem Eingangszustand gewidmet werden, bei dem sowohl R- als auch S-Eingang aktiv sind (R = S = 1 beim RS-Flipflop aus NOR-Gattern bzw. \bar R = \bar S = 0 beim RS-Flipflop aus NAND-Gattern). Dabei nimmt das zustandgesteuerte Flipflop einen dritten Zustand an, bei dem beide Ausgänge den Zustand 1 annehmen. Oft wird behauptet, dieser Zustand sei instabil, was allerdings nicht stimmt. Er ergibt nur einen logischen Widerspruch und wird deswegen auch “Verbotener Zustand” genannt. Ist das Flipflop taktgesteuert, können Änderungen der Ausgangszustände natürlich nur dann vorgenommen werden, wenn der steuernde Eingang aktiviert ist. Bei taktzustandsgesteuerten Flipflops muss dementsprechend eine 1 am Eingang C anliegen, bei Takt-Flankengesteuerten Flipflop eine geeignete Flanke (steigend oder fallend, je nach Konstruktion). Ein flankengesteuertes RS-Flipflop kann durch (annähernd) gleichzeitiges Takten beider Eingänge ebenfalls in einen undefinierten Zustand gelangen.

Ein Eingang kann jedoch dominierend geschaltet und somit der dritte Zustand vermieden werden. Solche Flipflops werden am dominierenden Eingang mit einer 1 nach dem Buchstaben gekennzeichnet. In der Automatisierungstechnik, beispielsweise bei speicherprogrammierbaren Steuerungen ist die Nutzung der Dominanz verpflichtend, da instabile oder nicht vorhersagbare Zustände hier nicht tolerierbar sind. Die Dominanz wird dabei dadurch sichergestellt, dass der dominante Zustand zeitlich nach dem dominierten programmiert wird und diesen somit überschreibt, so dass zum Synchronisationszeitpunkt das gewünschte dominierende Verhalten gewährleistet ist. Innerhalb von Multitaskingsystemen muss daher die Abarbeitung des Setzens und Rücksetzens gekapselt sein und darf nicht unterbrochen werden. Dominierende RS-Flipflops waren nicht als einzelne Hardwarebausteine erhältlich. Die Dominanz kam nur indirekt dann zum Einsatz, wenn ein komplexer Baustein mit Reset- und Set-Eingängen ausgestattet war. Als symbolisches Einzelelement traten sie erst in Erscheinung, als ihre Funktion durch Programmierung implementiert wurde.
Vergleich zwischen RS-Flipflop und Wippe

Vergleich zwischen RS-Flipflop und Wippe

Die Arbeitsweise eines RS-Flipflops lässt sich grob mit der einer mechanischen Wippe vergleichen (dieser Vergleich motiviert auch die Bezeichnung Kippstufe). Eine Wippe besitzt zwei stabile Zustände: Einerseits, wenn ihr linkes Ende den Boden berührt, andererseits, wenn ihr rechtes Ende auf dem Boden aufliegt. Durch geeigneten Kraftaufwand kann man die Wippe von einem stabilen Zustand in den anderen stabilen Zustand überführen (bei einem Flipflop entspricht dies der Aktivierung der Eingänge, d. h. R = 0,S = 1 bzw. R = 1,S = 0). Lässt die steuernde Kraft nach (entspricht R = 0 und S = 0), so verharrt die Wippe in dem zuvor eingestellten Zustand: Dieser ist damit gleichsam gespeichert. Eine horizontale Ausrichtung der Wippe führt jedoch zu einem metastabilen Zustand (entspricht dem Fall R = 1 und S = 1): Da die Wippe nicht exakt symmetrisch gebaut ist und nicht alle äußeren Störeinflüsse ausgeschaltet werden können, kippt die Wippe nach einer bestimmten Zeit und nimmt einen der beiden stabilen Zustände ein, sobald die steuernde Kraft nachlässt. in der Regel kann nicht vorhergesagt werden, ob ihr linkes Ende oder ihr rechtes Ende in Richtung des Erdbodens kippen wird, da nicht alle Störungen exakt genug bekannt sind. Ein getaktetes Flipflop entspricht dabei einer Wippe, bei der die steuernde Kraft nur während einer durch ein äußeres Taktsignal bestimmten Zeit wirken kann.

In der folgenden Gegenüberstellung ist die erste Ausführung in negativer Logik ausgeführt. Das heißt, dass der Ruhezustand der Eingangssignale durch den 1-Pegel gebildet wird, und der aktive, schaltende Zustand durch 0-Pegel der Eingänge. Das ist durch den Aufbau des Flipflops aus NAND-Gattern bedingt und durchaus auch in der Praxis üblich. Bei der zweiten Ausführung ist den Eingängen praktisch eine zusätzliche Inverterstufe vorgeschaltet, so dass hier wieder in positiver Logik gearbeitet wird.

bild.de – jetzt sagen autofahrer köhler die meinung

Posted in news with tags , , on March 23, 2010 by technologien

Bundespräsident Horst Köhler hat in seinem jüngsten Interview mit dem „Focus“ Millionen Pendler und Berufsfahrer gegen sich aufgebracht. Um den Umweltschutz zu fördern, müssten die Benzinpreise weiter rauf! Köhler: „Wir sollten zum Beispiel darüber nachdenken, ob der Preis von Benzin nicht tendenziell höher als tendenziell niedriger sein sollte.“ Noch mehr Steuern auf Benzin und Diesel – rumms, das saß!

Kritik und Ablehnung kam von allen Seiten. Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU), der ADAC, der Auto Club Europa und Wirtschaftsprofessor Rudolf Hickel wiesen die Forderung zurück. Auf BILD.de sagen jetzt die Autofahrer, was sie von der Präsidenten-Idee halten.

Der selbstständige Handwerker Herbert Helsbert (50) aus Bochum ist sauer: „Die ganze Situation ist absoluter Mist. Als selbstständiger Handwerker zählt jeder Cent.“ Er müsse ständig herumfahren, um Angebote zu machen, oft fahre er viele Kilometer umsonst und gehe leer aus, sagt Helsbert. „Das kann ich mir nicht mehr lange leisten.“

Auch die User auf BILD.de sind sauer. Stargate4711 schreibt: „Solche weltfremden Politiker brauchen wir! Es ist eine Schande, dass wir uns so was anhören müssen.“ Und Brachiopode meint: „So etwas kann nur jemand sagen, der auf Staatskosten fährt, und für seine Privatfahrten genug Köhler äh Kohle hat. Herr Köhler, ich bin maßlos enttäuscht von Ihnen.“

Ein dramatisch schlechtes Ergebnis bekommt der Bundespräsident auch bei der BILD.de-Abstimmung. Etwa 75 000 User machten mit, Resultat: Mehr als zwei Drittel halten ihn für keinen guten Bundespräsidenten!

Der Benzinpreis hielt sich währenddessen nicht an Köhlers Vorschlag. Kurz vor Beginn der Osterreisewelle kostete Superbenzin durchschnittlich 1,40 Euro pro Liter, Diesel fiel auf 1,18 Euro, meldete der ADAC. Damit lagen die Preise etwa 2 Cent niedriger als Mitte vergangener Woche und um bis zu 5 Cent unter den Jahreshöchstständen.

Quelle: bild.de
ohje ohje!

Warum ist Benzin (2010) so teuer?

Posted in verbraucher with tags , on March 23, 2010 by technologien

Diese Frage habe ich mir gerade gestellt und habe folgendes im Netz gefunden:

Benzin und Diesel sind derzeit an den Zapfsäulen so teuer wie seit eineinhalb Jahren nicht mehr. Spätestens zu Ostern könnte wegen des Ferienverkehrs die 1,50-Euro-Marke pro Liter Super wieder überschritten werden. Derzeit kostet in den meisten Großstädten der Liter Superbenzin bis zu 1,46 Euro, Diesel mehr als 1,20. Gegen die angebliche Preisabzocke der Ölmultis laufen die deutschen Automobilclubs bereits seit Tagen Sturm. Der ADAC wirft der Branche Profitgier vor, der ACE fordert die Politiker auf, für mehr Wettbewerb unter der Sprit-Anbietern zu sorgen oder das Oligopol der Ölmultis einfach aufzubrechen. Die Konzerne weisen Vorwürfe mit kühlem Kopf zurück. Was stimmt? Hier wichtige Fragen und Antworten:

Warum wird Benzin vor Feiertagen wie Ostern teurer?
Auch der Benzinmarkt unterliegt dem Mechanismus Angebot-Nachfrage-Preis. Bei den riesigen Lagern in Rotterdam, wo der deutsche Benzipreis gemacht wird, dürfte dies bei kurzen Zeiträumen aber kaum eine Rolle spielen. Wichtiger ist, dass zu Ostern der Frühling Einzug gehalten hat und wieder mehr Auto gefahren wird als im Winter. Das gilt vor allem auch für die USA, die sich derzeit reichlich in Rotterdam mit Benzin eindecken, weil es in Amerika zu wenig Raffinerien und Reserven gibt. Auch Chinesen und Inder treiben die Preise hoch.

Warum wird derzeit Öl billiger während Benzin teurer wird?
Die Öl- und Benzinpreise können sich recht unterschiedlich entwickeln und sind nicht aneinander gekoppelt. In Raffinerien wird in Crackern aus Rohöl etwa 38 Prozent Benzin und 45 Prozent Heizöl und Diesel gewonnen. Die Anteile sind fest. Verändert sich nur die Nachfrage nach Benzin, kann der Rohölpreis stabil bleiben, weil sich die Nachfrage nicht erhöht. Nur Spritverbraucher müssen die Zeche zahlen.

Welche Wirkung hat der Euro auf den Benzinpreis?
Während in der jüngsten Vergangenheit der Euro die Spritpreise stabilisieren konnte, wirkt er durch seine Schwäche wegen der Griechenland-Krise derzeit preissteigernd. Öl und die Produkte daraus werden in Dollar fakturiert. Allein der auf um die 1,36 Dollar je Euro gesunkene Wechselkurs macht den Liter Benzin zwei Cent teurer.

Führt ein Oligopol nicht leicht zu Preisabsprachen?
Wenn nur wenige – bei uns gibt es fünf große Ketten und die freien Tankstellen – am Markt sind, braucht das nicht zu monopolartigem Verhalten führen. Die Ölmultis belauern sich ständig selbst und kämpfen um jeden Cent. Das zeigen auch die tagtäglichen Preisbewegungen. Über die großen Preistafeln an den Zapfsäulen können sich Aral, Shell und Co. leicht kontrollieren. Geheime Preisabsprachen sind nicht erlaubt.

Warum greift das Kartellamt nicht ein?
Das Bundeskartellamt schaut den Ölmultis auch wegen ständiger Verbraucherbeschwerden genau auf die Finger. Ihre Kalkulation müssen die internationalen Konzern nicht völlig offenlegen. Ein Missbrauch von Marktmacht lässt sich nicht beweisen.

so kanns gehen. reine verarsche oder doch intelligente abzocke?

marmor heidesand

Posted in haushalt, haushalts-technologie with tags , , , on March 17, 2010 by technologien

Wer kennt und wer liebt sie nicht?

(rechts im Bild)

Zutaten:
250 g mehl
1 TL backpulver
1 prise Salz
150 g Zucker
150 g butter/margarine
1 pk. Vanillezucker
1 Ei
1 Eigelb
1 Eiwess
2 gestr. EL Kakaopulver

Zubereitung:
Butter/Margarine in eine schuessel geben und schuamig ruehren.
nach und nach den zucker, salz, ei, sowie das eigelb (eiweiss trennen und aufbewahren).
anschliessend das Backpulver und das mehl hinzufuegen.

Den Teig aufteilen und die eine haelfte mit dem kakaopulver vermischen.
beide haelften in folie wickeln und fuer 2 Stunden kuehl lagern.

nach 2 Stunden:
Beide Teile zu einem etwa 1 cm dicken rechteck ausrollen und mit dem eiweiss verstreichen und die teigplatte damit einreiben. die andere teigplatte auf die andere legen und mit Hilfe einer Folie zu einer Rolle zusammen rollen.
Diese Teigrolle für ca 1 bis 1.5 Stunden in das Tiefkuehlfach legen.

Ferner die Rolle in scheiben schneiden, die scheiben aufs backblech legen und im vorgeheizten 200 grad backofen auf mittlerer Stufe ca 13 bis 15 minuten backen.

So einfach ist es.

Guten hunger

Leakpotter?

Posted in news, Technik die Begeistert with tags , , , on March 16, 2010 by technologien

Was ist ein Leakpotter?

Ein Leakpotter is ein Gasspür-Fahrzeug.
Eine kompakte und Mobile High-Tech-Lösung was in kooperation mit Smart und der Technik-Firma SEWERIN hergestellt wurde.

Ein Leakplotter-Fahrzeug besteht im wesentlichen aus folgenden Komponenten: Die Ansaugeinrichtung mit Glockenbaum zur Probenaufnahme, die Meßtechnik mit FID und Oxidiser, das Notebook mit der software-gesteuerten Bedien- und Dokumentationseinheit, dazu optional die Möglichkeit der GPS-Dokumentation, sowie die Prüfeinrichtung für die automatische Justage. Diese Bestandteile sind fest in das Fahrzeug eingebaut.

Nvidia Physx: Grafikprozessoren übernehmen Physikberechnungen in Spielen

Posted in news with tags on March 10, 2010 by technologien

Fazit aus der PCGamesHardware:

Mit dem heute gezeigten Physx-Paket möchte Nvidia den Nutzen seiner Geforce-GPUs weiter steigern, indem diese zur Physikberechnung in Spielen herangezogen werden. PCGH testet verfügbare Demos und Spiele, welche die neu aufgelegte Nvidia-Physx-Technologie nutzen.

Am Anfang war die CPU, doch die war überlastet – zumindest, wenn es nach dem Willen von Addon-Chip-Herstellern ging. So wurden zunächst Aufgaben wie Soundberechnung und Grafikdarstellung auf eigene Steckkarten ausgelagert. Während erstere mittlerweile weitgehend wieder zurück in die CPU gewandert sind, haben sich die Texturtapezierer von einst zu programmierbaren Pixelschleudern gewandelt, die der CPU nun immer mehr Arbeit abnehmen wollen: Nicht nur Grafik, auch Physik und – geht es nach AMD – sogar KI-Routinen, sollen auf den mittlerweile flexibel programmierbaren und rechenstarken Grafikprozessoren ausgeführt werden. Physx-Erfinder Ageia wollte auch die CPU durch eigene Hardware von der Physikberechnung entlasten, die entsprechenden Physx-Karten verkauften sich jedoch nur mäßig, die Hardwareunterstützung in Spielen fiel bescheiden aus. Folgerichtig gibt es Ageia Physx nicht mehr als eigenständige Entität.


Nvidia Physx: Ghost Recon Advanced Warfighter 2 mit Bonus-Level “Ageia Island”

Nvidia Physx
Mit Nvidia Physx wollen die kalifornischen GPU-Designer jetzt Wert aus der Ageia-Übernahme Anfang dieses Jahres schöpfen. Zwar sind Treiber sowohl für Geforce als auch Physx weiterhin kostenlos, sollen aber im Verbund mit entsprechenden Geforce-Karten natürlich den Kaufanreiz erhöhen. Das Nvidia-Developer-Relations-Programm arbeitet bereits hart daran, dass auch Vollpreisspiele demnächst wieder vermehrt mit Physx-Unterstützung erscheinen.


Nvidia Physx: Auch asynchrone SLI-Konfigurationen sind möglich. Hier schustern wir unserer alten Geforce 8600 GT die Physx-Bürde zu.

In diesen kann der User dann per Control-Panel zwischen verschiedenen Physikbeschleunigungen wählen:
• Nvidia Physx auf der CPU – die klassische Variante
• Nvidia Physx auf der PPU – für diejenigen, die eine Ageia-Karte besitzen
• Nvidia Physx mit SLI-Gespannen
• Nvidia Physx auf der primären GPU
und derzeit noch im experimentellen Stadium
• Nvidia Physx auf der sekundären GPU

Während die ersten beiden Modi selbstverständlich auch Besitzern von Radeon-Karten weiterhin offenstehen, sind für die letzten drei Modi natürlich zwei Geforce-GPUs vonnöten. Diese können entweder während des normalen SLI-Betriebs die Physikberechnungen threadweise aufteilen oder Sie deaktivieren SLI im Treiber und weisen die Physikberechnungen explizit einer Karte zu.

Das Nvidia Physx Pack enthält aktuell folgende Bestandteile, die demnächst (momentan steht der Termin 12. August im Plan) zum freien Download angeboten werden:
• Geforce-Treiber 177.79 Beta
• Nvidia Physx-Treiber 8.07.18
• Unterstützung für folgende Spiele:

• Unreal Tournament 3 mit Mod-Pack
• Ghost Recon Advanced Warfighter 2 (GRAW2)
• Warmonger
• MKZ Online (Vorabversion)
• Nurien (early alpha)
sowie folgende Techdemos:
• Nvidia Fluid-Demo (neu)
• Nvidia Techdemo The Great Kulu

Bereits seit einiger Zeit wird im Rahmen der Technologie-Vorschau der zweite CPU-Test des 3DMark Vantage durch Physx auf der GPU beschleunigt.